Geen categorie

Paintball in Holland

Paintball ist in Holland ein beliebter Sport und es gibt dort zwei Orte, an dem Sie es spielen können. Diese sind in Enschede und Oldenzaal. Es gibt aber nicht nur das Angebot, Paintball zu spielen, sondern weitere Extras und Begegnungen mit Paintball-Spielern in einem Restaurant oder einem Aufenthaltsraum. Das Angebot ist zeitlich begrenzt (auf einige Stunden) und es wird empfohlen, im Voraus zu buchen, damit der Platz nicht vorher reserviert wird. Es handelt sich um ein beliebtes Spiel, das eine hohe Nachfrage (besonders bei der geringen Zahl der Locations beziehungsweise ein Angebot) aufweist. Nach dem Startsignal beginnt das Spiel und der unter Umständen wechselseitige und unbegrenzte Beschuss. Es sind nur Farbkugeln, sodass passende und schützende Kleidung wichtig ist. Wenn die Lust vorbei ist, tritt der Spieler aus dem Spiel, um eine Pause zu machen oder aufzuhören. Wer nicht mit Farbbällen spielen möchte, für den gibt es spezielle Weichbälle als Ersatz.

Verschiedene Spielfelder

Es gibt Grundangebote und weitere Angebote mit speziellen Materialien (wie der Kampf um eine Flagge zum Beispiel – “Capture the flag”-Modus in Computerspielen) beim Paintball Holland. Neben dem unbegrenzten Angebot ist eine Wahl also immer möglich. Mit einem Budget-Angebot besteht die Option, Geld zu sparen und das Spielfeld für weniger Personen zu mieten. Dazu gibt es verschiedene Spielfelder, die auf die unterschiedlichen Optionen zugeschnitten sind. Zusätzlich gibt es verschiedene Spieler und Charaktere, mit denen ein Kampf aufgenommen wird. Über ein Kontaktformular bestehen Alternativen und weitere Angebote, die auf individuelle Voraussetzungen bei einem freundlichen Kundenservice zugeschnitten werden. Manchmal besteht zum Beispiel der Wunsch danach, die Paintball-Aktion mit einer anderen Veranstaltung oder einem Anlass (wie ein Familienfest oder einen Firmenausflug) zu verbinden.

Kampfspielen

Ethisch sollte beim Paintball in Holland beachtet werden, dass es sich nur ein Spiel handelt und nicht das reale Leben ersetzt. Anders als im Computerspiel besteht bei realen Kampfspielen eine größere Tendenz zur Gewalt (bei aller Freude), wenn nicht Virtualität mit Realität verschmilzt, sondern Realität mit Realität und nur noch eine Farb- oder Weichkugel den entscheidenden Unterschied zwischen Körperverletzung und Nicht-Körperverletzung macht. Vielleicht ist eine Option dafür, zu beachten, dass es sich um ein Spiel in der Situation handelt und dieses vom Alltag beim Paintball oder Airsoft Holland trennen soll.