Geen categorie

Was ist Leimholz und wie wird es eingesetzt?

Was ist Leimholz?

Leimholz, oder auch Brettschichtholz (abgekürzt BSH), wird seiner besonderen Eigenschaften wegen, im Holzbau sowie aber auch in der Raumgestaltung verwendet. Was BSH auszeichnet, ist, dass es aus mindestens drei Schichten Holz bestehen muss. Es ist ein industrielles Holz, welches aus Massivhölzern, also generell Nadelholz hergestellt wird. Dieses Nadelholz muss erst richtig getrocknet werden. Anschließend wird es in Faserrichtung miteinander verklebt.
Die Qualität schwankt beträchtlich bei der Herstellung, deswegen gibt es auch verschiedene Stufen der Qualitätsbezeichnung.

Wann wird Leimholz angewendet?

Da BSH sehr robust ist, wird es oft für tragende Konstruktionen eingesetzt. Man verwendet es bei statischer Beanspruchung sowie auch im Ingenieurholzbau. Das Brettschichtholz wird oft anderen Holzbrettarten vorgezogen, da man es breit einsetzen kann und es eine hohe Robustheit vorweist. BSH wird auch gerne in der Raumgestaltung eingesetzt, da es leicht zu bearbeiten ist. Man schneidet bei der Herstellung einfach die Schwachstellen wie Aststücke und Rindeneinwüchse heraus. Da dieses Holz sehr neutral erscheint, kann man es fabelhaft mit anderen Materialien wie Marmor, Naturstein oder Glas kombinieren. Für eine gute Qualität von BSH geht man am besten in einen Holzfachhandel um sich richtig beraten zu lassen.

Was sind die Vor- und Nachteile von Leimholz?

Der Vorteil von BSH ist ganz klar, dass es seiner speziellen Verarbeitung/ Verleimung wegen, weniger Risse kriegt. Einschicht- Hölzer reißen viel schneller, deswegen wird BSH dort eingesetzt, wo die Rissbildung des Holzes Schaden auslösen kann. Ein anderer Vorteil ist, dass BSH einem Brand tatsächlich länger entgegenhält als Stahlträger. Deswegen wird BSH auch gerne im Dachbau genutzt. Die Nachteile von BSH sind, dass es nicht so widerstandsfähig ist wie zum Beispiel Stahl. Deswegen muss man bei einem Bau immer mehr BSH einberechnen. Es ist im Vergleich zwar günstig, wenn man allerdings mehr braucht davon, spielt das auch keine große Rolle mehr. Im Weiteren nimmt Leimholz leider viel Flüssigkeit auf, was heißt, dass das Produkt unter viel Feuchtigkeit leidet und die Tragfähigkeit dadurch eingeschränkt werden kann.